Funkenfrauentour 2016

 

 

DSCF3128

 

von Wolfgang Schmitz

In diesem Jahr hatten sich die Organisatoren, auf Grund der geringen Anmeldezahlen, erstmals entschlossen auch Männer mitzunehmen. Leider konnten die Organisatoren Dorle und Achim von Kiedrowski nicht mitfahren, da sie kurzfristig eine Kur genehmigt bekommen hatten. Ebenfalls fielen einige der Angemeldeten durch Krankheit aus.

Deshalb trafen sich am Samstag, den 30 Juli 2016, 27 Frauen und 11 Männer unter der Stelze an der Tannenbergstraße. Start der Tour war 11:00 Uhr.

Kurz vorher fuhr zur Überraschung aller ein Oldtimerbus Marke Mercedes aus dem Jahr 1964 vor. Nach dem Einstieg erzählte der Busfahrer etwas über die Geschichte des Busses. Die Fahrt ging diesmal nach Brüggen an den Niederrhein nahe der holländischen Grenze. Nach einer Fahrzeit von 75 Minuten erreichten wir die kleine Stadt Brüggen. Unterwegs erregte der Bus immer wieder die Aufmerksamkeit anderer Verkehrsteilnehmer.

Nach der Ankunft in Brüggen gab es im Hotel Brüggener Klimp ein rustikales Bauernbuffet mit 2 Suppen, gedünstetem Fisch, geb. Jungschweinschulter, Rinderbraten, Geflügelragout, verschiedenen Salaten und Beilagen, sowie 3 verschiedene Desserts. Das Hotel entstand aus dem früheren Bahnhof von Brüggen und war liebevoll mit alten Schildern und Erinnerungen aus der Zeit, als es die alte Bahnstrecke in Brüggen gab, dekoriert. Das Haus ist auch das Domizil einer Karnevalsgesellschaft, wovon die vielen Orden aus dem Karnevalsgeschehen in und um Brüggen zeugten. Auch unser diesjähriger Orden „Tunnel statt Stelze“, den wir dem Inhaber überreichten, wird dieser Sammlung hinzugefügt.

Um 14:00 Uhr, gestärkt durch das sehr gute Mitttagessen, fuhren wir mit dem „Klimp-Express“ in einer ca. 1 ½  stündigen Tour über die Straßen von Brüggen. Der „Klimp-Express“ war ein Zug mit einer schnaufenden Zugmaschine und einem großen Salonwagen.

Nach einem kurzen Rundgang durch den Ort gab es zum Abschluss noch Kaffee, Tee oder Kakao und einem Stück Blechkuchen mit Sahne.

Um 18:00 Uhr fuhren die wohlgelaunten 38 Teilnehmer wieder mit dem Oldtimerbus zurück nach Leverkusen, wo wir um 19:10 wieder unter der Stelze ankamen.

weitere Bilder finden Sie hier

© Copyright 2015 by KG 1910 e.V. Rote Funken Leverkusen