LEev Mädcher außer Rand und Band

Veröffentlicht von Clarissa Bergmann am

Sie beginnt früh, diese Session 2019/2020, kurz nach Weihnachten. Doch wer meint, die Lust auf Karneval ist noch nicht groß, der hat sich geirrt. Die Roten Funken konnten auch in diese Session wieder mit einer ausverkauften LEev Mädcher Sitzung aufwarten. Und das ist nicht ohne Grund so: das Programm kann mit den Kölner Sitzungen durchaus mithalten. Die jecke Wiever feierten Stars des kölschen Karnevals: die Räuber konnten die Mädchen direkt zu Beginn der Sitzung mitreißen, sodass es den Klüngelköpp, Cat Ballou und den Höhnern nicht schwer fiel, die Stimmung immer weiter aufzuheizen. Mit Liedern wie „Anna Havanna“ brachten sie viel Rhythmus in die kölschen Töne. Aber es gab noch mehr: Brings, Kasalla und die Paveier. Sie alle waren da und brachten ihre neuen Sessionshits mit und wurden damit von den Damen mit Applaus und toller Stimmung belohnt. Für die Lachmuskeln waren zwischenzeitlich Guido Cantz sowie Martin Schopps zuständig. Einen krönenden Abschluss bildeten die Gentlemen‘s der „Fauth Dance Company“ die den jecken Weibern mit ihrem Elan und ihren stimmungsvollen Tänzen zum Schluss nochmal so richtig einheizten.

Ein wirklich gelungener Start in die Session mit einem fantastischen Programm und einem noch begeisterten Publikum!

weitere Bilder findet ihr in unserer Fotogalerie

Kategorien: Blog

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.