Ehrung für die besonderen Verdienste um das Brauchtum in NRW

Veröffentlicht von Christian Thum am

Eine große Überraschung gab es am Sonntag für Siegfried Kaschulla, den 1. Vorsitzenden der KG Rote Funken Leverkusen.
Als er die Corona-konforme Ausgabe des aktuellen Sessions -Ordens im Polverfaß, dem Vereinsheim der KG Rote Funken Leverkusen durchführte, erschienen unerwarteter Weise der FLK Geschäftsführer Thomas Loef, sowie Prinz Mario I und einige Vorstandsmitglieder der Roten Funken in Uniform und mit Standarte vor dem Vereinsheim. Noch bevor Sigi Kaschulla die Situation erfassen konnte, übernahm Thomas Loef das Wort.
Er führte stellvertretend für den Präsidenten des Landtages, André Küper, die Ehrung und Auszeichnung für die „Würdigung der besonderen Verdienste um die Brauchtumspflege in Nordrhein-Westfalen“ von Sigfried Kaschulla durch. Neben einer Urkunde und einem Anschreiben gab es auch noch den Orden des Landtages Nordrhein Westfalens und eine närrische Corona Maske für den 1. Vorsitzenden der KG Rote Funken Leverkusen, die aktuell auch ihr 111jähriges Jubiläum feiert. Siegfried Kaschulla war darüber gerührt und sehr erfreut, diese hohe Auszeichnung erhalten zu haben.

Kategorien: BlogPresse

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.